Samstag, 27. März 2010

Wo sind die Dämonen hin?

Ich sehe ein: Es ist gemein.

Aber ich habe beschlossen auf den Rat einiger Menschen die ich ernst nehme zu hören und die Geschichte "Kann man Dämonen sehen" von meinem Blog zu nehmen. Weil sie noch nicht "reif" ist. Es war ein Probelauf, der Eigendynamik angenommen hat. Das schnelle Schreiben hat mir unglaublich Spaß gemacht und die Reaktionen auf die Episoden, die ich frei gegeben habe, waren beschwingend und antreibend. Jedoch ist der Text der entstanden ist, nicht mehr als eine Rohfassung. Jetzt wird aus der Sache ernst gemacht und so kann ich sie nicht länger auf einer semi-öffentlichen Ebene stehen lassen.
So Leid es mir tut!!!!

Also - wer es gut fand, schicke bitte ein Stoßgebet zum Himmel, dass ich einen guten Verleger finde!!!!

Ich arbeite beständig an dem Text weiter, was mir nach wie vor echt Spaß macht - die Geschichte entwickelt sich rasant - sowohl in meinem Kopf, als auch auf Papier - und so Gott will, wird daraus ein waschechtes Buch.

(Wer es garnicht aushalten sollte, wende sich vertrauensvoll an mich...)

Kommentare:

  1. wie also wenn wir das ende hören wollen müssen wir dir einen verleger finden oder was

    AntwortenLöschen
  2. das wäre auf jeden fall ein guter anfang und man sollte immer das klein gedruckte lesen

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja ich finds auch eher gemein....und naja auch verständlich...
    Also wenn ich ein Verleger wäre würdest nur mit schreiben beschäftigt sein...und wir würden ein Buch nach dem andern rausbringen! ;-) tja da ich das nicht bin werde ich wohl auch auf die Stoßgebet-Takit zurückgreifen...

    Dicken Kuss deine Fan-cousine

    AntwortenLöschen
  4. Melde mich freiwillig als Lektorin!
    Bussi,
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  5. ISI nein das kannst du mir nicht antun, hör einfach einmal nicht auf deine berater! ok?!?!
    AHRGH kann es nicht glauben, ich sehne mich doch schon die gnaze zeit nach mehr!
    nun gut, werde tonnenweise stoßgebete zum himmel schicken, das Buch muss raus!

    AntwortenLöschen